Basketball

Alle Infos zum morgigen Gameday im Überblick!

Einen sensationellen Start legten unsere 6 Uni-Teams und Communities beim ACSL Basketball Season Opener auf den Parkett! Morgen geht´s beim ACSL Gameday 2 X-MAS-Special spannend weiter! Weihnachtlich natürlich auch mit vielen Specials, Geschenken und Fanblock-Aktionen! – Wir lassen uns überraschen! ??? Bevor es losgeht, gibt´s hier nochmal alle wichtigen Infos für Dich!

So kommst Du hin!

Wiener Stadthalle B – Roland-Rainer-Platz 1 | Eingang über Vogelweidplatz!

Anfahrt:

U6: Station Burggasse-Stadthalle
U3: Station Schweglerstraße
Straßenbahn: 6, 9, 18, 49
Bus: 48A

Parkmöglichkeiten: Sind in der Märzparkgarage und näheren Umgebung gegeben. Achtung! Im Stadthallen-Gebiet herrscht auch Samstag (von 18:00 bis 22:00 Uhr) Kurzparkzone!

Eintritt:

#ShowYourColors – Komme in den Farben Deines Teams und du genießt freien Eintritt zum Event!

Tickets ansonsten für
Studierende: 5€
und Nicht-Studierende: 10€

Der Online-Vorverkauf geht bis 00:00 am Eventtag, Tickets sind auch vor Ort verfügbar!

Timetable:

13:30 Uhr: Einlass und Tageskasse
14:00 Uhr: BOKU Beez vs. MedUni Serpents (w)
15:30 Uhr: Uni Wien Emperors vs. WU Tigers (m)
17:00 Uhr: TU Robots vs. ZSU Stallions (m)
19:00 Uhr: BOKU Beez vs. MedUni Serpents (m)
ab 19:30 Uhr: TU Robots Preparty im HTU Großraum
ab 22:00 Uhr: Afterparty im U4
inklusive Rahmenprogramm, Live-Acts (ACSL Cheerdance, ACSL Marching Band, Ben Guy) und Gewinnspielen vor Ort!

Hier geht´s nochmal zum Event!

Deine Instagram Story und Posts:

Wir wollen Deine ACSL-Experiences sehen! Also poste lustige, kreative, schöne,… Instagram-Story(s) und markiere @acslsports – so hast Du die Chance auf Free-Drinks oder -Snacks beim Event! Wir kontaktieren während – und gerne auch schon vor – dem Gameday laufend Gewinner_innen, freuen uns schon darauf, all eure Stories zu sehen und reposten einige „ACSL EXPERIENCES“, um College Sport zusammen zu (er)leben!

Gleiches gilt übrigens auch für Feed-Posts! Verwendest Du dort den Hashtag #acslbasketball, erscheint Dein Foto außerdem auf unserer Instagram Wall auf der Website!

Snacks & Drinks:

Neben Softdrinks, Bier, Radler, Spritzer, Monster-Longdrinks und Monster-Cocktails, gibt´s diesmal auch wieder Heißgetränke wie Glühwein und Punsch! Der Drink of the Game für die nötige Energie, um im Fanblock alles zu geben: MONSTER ENERGY!

Für den Hunger zwischendurch gibt´s leckere Wojnars Sandwiches und Foodspring-Snacks!

Gib alles!

Und zu guter Letzt: Natürlich ist die Fan-Betreuung mit Farben, Schildern und allem drum und dran auch gleich beim Eingang, damit Du Dich perfekt für Deinen Fanblock ausstatten kannst! Denn für die Uni-Communities geht´s um den Community-Award! Also rüste Dich in Deinen Farben, gröle die Fangesänge mit und hab´ einfach Spaß!

Wir freuen uns schon auf den ACSL Basketball Gameday 2!

Alle Infos zum morgigen Gameday im Überblick! Read More »

TU Robots: Ein Team kurz vor dem Aus?

Wo sollen wir anfangen? Nachdem wir vergangene Season den Titel nur knapp verpassten und uns schon viel zu oft mit dem zweiten Platz zufriedengeben mussten, haben wir euch etwas zu sagen…

Emotionale Erinnerungen

Seit Tag 1 zählen wir zu den stärksten Basketball-Teams in der ACSL! Eine der schönsten Erinnerungen und gleichzeitig einer der größten sportlichen Erfolge der TU Robots, fällt ins Gründungsjahr der ACSL zurück: Als Underdog gelang uns damals die absolute Sensation!

Im Halbfinalspiel knapp gegen die WU Tigers durchgesetzt, standen wir damals gegen die ZSU Stallions – das Team der Sportuni, das Team mit den Bundesligisten, DAS Favoritenteam schlechthin – im Finale. Niemand rechnete damit, dass wir – die technische Uni – auch nur den Hauch einer Chance haben könnten! Erst Recht nicht, als wir bereits hinten lagen.

Doch wir wollten es allen zeigen und dominierten! In einer vollen Stadthalle, bei einem der ersten großen College Sport Events auf österreichischem Boden, besiegten wir den Favoriten und holten uns den allerersten ACSL Champion-Titel aller Zeiten an die TU Wien! Wir schrieben Geschichte, wir setzen den Ton für die Folgejahre und bewiesen, dass wir keinesfalls zu unterschätzen sind!

Alle Jahre wieder – Eine frustrierende Konstante

Auch in den nächsten Jahren spielten wir an der Spitze der Liga mit und schafften mit souveränen Leistungen eines guten Kaders den jährlichen Sprung ins Finale. Frustrierend hingegen war, dass wir den Titel immerzu in letzter Sekunde an eine andere Uni verloren.

Der Bewerb wächst nunmal, die Teams trainieren immer härter und es braucht wesentlich mehr, als gute individuelle Spieler, um sich in der ACSL den Champion-Titel erspielen zu können!

Stehen die TU Robots kurz vor dem Aus?

Die TU Robots Basketball Veteranen kennen das Szenario nur zu gut: Das große Privileg zu haben, die eigene Uni am Spielfeld vertreten und repräsentieren zu dürfen, die Verantwortung, die einem damit obliegt, zu tragen, das Herzblut, den Schweiß und die Energie, die hineingesteckt werden – und dann… eine Niederlage, die am Ende hingenommen werden muss. Ist es das wirklich wert? Kurzzeitig wurde darüber nachgedacht, das Handtuch zu werfen. \“Stehen die TU Robots kurz vor dem aus?\“ – Eine Frage, die zu Beginn der Season im Team für Kopfzerbrechen sorgte – und eine Antwort, die schnell gefunden werden konnte.

Jedes Ende ist ein neuer Anfang!

So konnten wir auf keinen Fall aufhören! 4 Jahre hintereinander im Finale stehen und jedes Mal dabei zusehen, wie ein anderes Team mit unserem Pokal an deren Uni marschiert? No Way! Wir waren uns einig, wir mussten etwas ändern! Unsere Herangehensweise musste auf ein neues Level gehoben werden, damit wir am Ende dieser Season als Gewinner vom Feld gehen! Unser Seasonziel ist ganz klar: #TUgether ACSL Champion werden! Darum setzen wir jetzt einen drauf! Im Team konnten wir einige Dinge umstrukturieren, um gemeinsam mit euch – unserer Communnity – den Pokal an die TU Wien zu holen! Die Mission Titel hat begonnen!

TU Professor im Coaching Team

Die erste Baustelle, die in Angriff genommen wurde, war das Coaching. In der Vergangenheit übernahmen immer Spieler, die selbst am Feld kämpften, diese Aufgabe. Das hat sich nun geändert! TU Assistent-Professor Christian Schranz unterstützt uns von nun an mit dem nötigen TU Spirit und seinen Teamleading-Kompetenzen! Er ist Feuer und Flamme, mit uns gemeinsam den Titel an die TU zu holen! Unter die Arme greift ihm dabei Bence Barta, der jahrelange Basketball-Erfahrung bei den TU Robots mitbringt! Die beiden sind als Coaching-Team topmotiviert den Unterschied zu machen, der uns die letzten Jahre gefehlt hat!

Straffes Training und neuer Roster

Zusätzliche Trainingseinheiten zur Verbesserung und neue Spieler zur Verstärkung, sind ebenfalls ein Gewinn für unser Team und ein großer Schritt in Richtung Titel! Der Hauptgewinn jedoch, sind unsere treuen Fans! Denn trotz der finalen Ergebnisse der letzten Jahre, die wir absolut nicht anstrebten, konnten wir immer wieder auf die lautstarke Unterstützung und ein #Blackout in der Halle zählen! DANKE dafür! ?

#TUgether

Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir unserem Part gerecht werden und die TU Robots wieder ganz nach oben katapultieren und hoffen, dass wir auch diese Season weiter auf solch eine unglaublich tolle Community im Rücken bauen können, um die Mission – den Titel für die TU – #TUgether erfüllen zu können! Wie es ist, die gesamte TU an seiner Seite zu haben und was für einen Unterschied die Stärke so vieler Menschen, die an einem Strang ziehen, auch am Spielfeld macht, durften wir dank euch bereits erleben!

Unsere Community! ?

Jahrelang lag die TU im Community-Battle mit den anderen Unis weit vorne! Die konnten in den letzten Jahren teilweise gut nachlegen – manche uns sogar überholen. Was das jetzt aber für uns heißt? – Nichts! Denn wir, die TU Robots, kommen diese Season zurück – motivierter und stärker denn je! Wir brauchen euch und sind felsenfest davon überzeugt, dass wir mit diesen Schritten am Ende des Studienjahres als Sieger auf der TU feiern und auch großes Potenzial auf den Community Award heben!

Unser Ziel ist klar!

Wir zusammen sind ein Team, eine Community gleichgesinnter Studierender und wollen uns aufeinander und miteinander etwas noch viel Größeres aufbauen, als das wir schon geschaffen haben! Community Events, gemeinsame Erfolge bei den Spielen erzielen, beim Vorglühen auf der TU und der anschließenden Afterparty feiern und vieles mehr! Wir freuen uns, auf alles was kommt und sind höchstmotiviert, aus dieser Season eine #BLACKSeason zu machen!

Es geht weiter!

Kommenden Samstag geht es für uns beim ACSL Basketball Gameday 2 gegen die ZSU Stallions weiter, davor wärmen wir uns bei unserer Rooftop Punschparty auf dem Dach der TU auf!

Black statt Black & Yellow!

Unsere größten Rivalen für diese Season sind die Boku Beez, die uns letzte Season im Finale knapp besiegten und auch mit ihrem Fanblock überraschten. Ganz fair gesagt, waren sie einfach das bessere Team. Diesmal machen wir jedoch den extra Schritt voraus: BLACK statt Black & Yellow!

Better #TUgether!

#TUgether zählt jede einzelne Person bei dieser Mission! Die Chancen stehen so gut wie nie zuvor! Lasst uns dieses Ziel zusammen erreichen – uns an einem Strang ziehen! Holen wir die ganze TU dazu! Färben wir die Halle schwarz! Helft mit, diese Message zu verbreiten! Diesmal lassen wir uns den Titel auf gar keinen Fall nehmen! – Wir laden euch dazu ein, auf den Zug dieser gemeinsamen Mission aufzuspringen!

TU Robots: Ein Team kurz vor dem Aus? Read More »

ACSL Community Report – Basketball Season Opener 2019

Mit dem ACSL Basketball Season Opener öffnete sich für die Unis zugleich eine neue Tür im Battle um den Community Award 2019/20! Bekanntlich gibt es 2 Kategorien – Basketball und Football – sowie eine Gesamtwertung am Ende des Studienjahres.

> Alle Infos zum Community Award <

So sieht´s für den ACSL Basketball Season Opener aus

Volles Haus, hochmotivierte Teams und eine unglaubliche Fankulisse machten den Start in die neue Basketball Season unvergesslich und die Wertungen zum „Community Tagessieger“ absolut nicht leicht!

Die ersten Community Tagessieger in der Kategorie Basketball stehen nun dennoch fest! Am 14.12. heißt es beim ACSL Basketball Gameday 2: Neue Chance, neues Glück!

Stimmung im Fanblock

Knappe Sache! Die Stimmung war vor allem bei MedUni Serpents, BOKU Beez und TU Robots durchgehen phänomenal! Am Ende konnten jedoch die MedUni Serpents, die ihr Team trotz Niederlage beharrlich lautstark unterstützten, haarscharf überzeugen!

Punktevergabe für Stimmung beim ACSL Basketball Season Opener:

Anzahl der Fans

Wie in alten Zeiten: #BackinBlack hatten die TU Robots diesmal die meisten Fans in der Wiener Stadthalle am Start – gefolgt vom Bienenschwarm in #BlackandYellow und den MedUni Serpents im #GrünenBlock!

Punktevergabe für Anzahl Fans beim ACSL Basketball Season Opener:

Kreativität

Gelbe Papierflieger, fliegende Bonbons im Beez-Fanblock, honigfarbene Tequila-Shots nach jedem Dreier, grünes Bier, grüne Spritzen, ein von allen unterschriebenes Serpents-Family-Banner und vieles mehr: MedUni Serpents und BOKU Beez müssen (oder dürfen?!) sich in Sachen Kreativität diesmal den ersten Platz teilen!

Punktevergabe für Kreativität beim ACSL Basketball Season Opener:

Social Media Aktivität

Einige Überraschungen: Diesmal gab es so viele Instagram-Stories und Posts wie noch nie aus den Fanblocks! Kurz vor dem Basketball Season Opener gab es eine Facebook-Umfrage zur größten Tribüne in der Wiener Stadthalle, oder sollten wir es vielleicht doch eher als Krieg betiteln?! MedUni Serpents und BOKU Beez lieferten sich dort das wohl heißeste Battle, was ein ACSL Facebook-Event je gesehen hat!!! Nachdem sich die MedUni Serpents konstant an der Spitze hielten, holten die BOKU Beez in allerletzter Minute knapp auf! Wie in jeder Kategorie war es also auch hier wieder seeehr knapp und verdammt schwierig! Die vielen und kreativen Posts der MedUni Serpents und ihrer Community, konnten diesmal jedoch überzeugen!

Punktevergabe für Social Media Aktivität rund um den ACSL Basketball Season Opener: 

Zusatzpunkte

Neben der größten Tribüne bekamen die Sieger der Umfrage, die BOKU Beez, auch 2 Extrapunkte verliehen! Auf´s Konto der MedUni Serpents geht einer – für ihren unermüdlichen Einsatz!

Community Tagessieger

Derzeitige Gesamtwertung aller Gamedays (Basketball und Football):

Wir sind schon gespannt, was der ACSL Basketball Gameday 2 mit sich bringt und wer von euch den Tagessieg abstauben wird. So knapp wie es mal wieder war und so viele Überraschungen, die wir erlebt haben, trauen wir uns zu sagen: alles ist möglich!

>Hier geht´s zum Event!<

ACSL Community Report – Basketball Season Opener 2019 Read More »

Der ACSL Basketball Season Opener in Bildern

Am 16.11. war es auch in der Wiener Stadthalle wieder soweit: Der Startschuss für eine vielversprechende Basketball-Season war gefallen! Volles Haus, Mega-Stimmung in einer hochmotivierten Fankulisse in Teamfarben und vier tolle Spiele!

Ladies first: TU Robots vs. Uni Wien Emperors…

 

Die Uni Wien Emperors mussten sich den TU Robots mit 59:63 geschlagen geben.

 

Für das erste Herrenspiel des Tages standen BOKU Beez vs. ZSU Stallions am Parkett…

 

Mit ihrem unglaublichen Fanblock im Rücken durften sich die BOKU Beez über einen 70:46 Sieg gegen die ZSU Stallions freuen!

 

Bei so einem Gameday darf natürlich auch der Spaß im Pausenprogramm nicht zu kurz kommen ?

 

Weiter ging´s mit den Herren der TU Robots vs. Uni Wien Emperors…

 

Die Robots holten sich, ganz zur Freude ihres Mega-Fanblocks, mit 63:28 gegen die Uni Wien Emperors den zweiten Sieg des Tages auf die TU!

 

Auch in den Pausen wurde wieder für reichlich Stimmung gesorgt!

 

Zu guter Letzt kämpften MedUni Serpents vs. WU Tigers um den ersten Sieg der Season…

 

Die Tigers konnten das Spiel mit 45:36 gegen die MedUni Serpents für sich entscheiden!

 

Was für ein gelungener Seasonstart! weiter geht´s am 14.12. beim ACSL Basketball Gameday 2!

Hier geht´s zum Event!

Der ACSL Basketball Season Opener in Bildern Read More »

Das war der ACSL Basketball Season Opener

Volles Haus, eine hochmotivierte Fankulisse in Teamfarben und vier tolle Spiele! Es hätte kaum einen besseren Start in die neue Basketball Season geben können!

Ladies first: Den Anfang am 16.11. in der Wiener Stadthalle machten die Damen der TU Robots und Uni Wien Emperors. Gefolgt von drei Herrenspielen mit BOKU Beez vs. ZSU Stallions, TU Robots vs. Uni Wien Emperors und zu guter Letzt MedUni Serpents vs. WU Tigers.

Game 1: TU Robots vs. Uni Wien Emperors (w)

Die Uni Wien Emperors, die die letzten Jahre immer ganz oben mitspielten, stellten für die TU Robots zu Beginn eine Herausforderung dar, was das Team zugleich motivierte. Mit einem verstärkten Roster und neuen Spielerinnen seitens der TU Robots, gab es ein klares Ziel: Das Spiel für die TU zu gewinnen! Das machte sich schon zu Spielbeginn bemerkbar, denn die TU Robots gingen schnell in Führung!

Die Uni Wien Emperors, Basketball-Champions der vergangenen Season, hingegen, hatten einen eher holprigen Start. Verletzungsbedingt mussten sie sich mit einigen Ausfällen, nur acht Spielerinnen und einem neuen Team am Parkett durchfinden. Die TU Robots konnten unter Anführung von ACSL-Veteran Carina Asanger ihre Führung gut halten! Das Team überzeugte mit einer sehr starken Defense und gefruchteten Scoring-Chancen in der Offense! Und obwohl die Uni Wien Emperors in der zweiten Halbzeit besser zurückkämpfen konnten, entschieden die TU Robots das Spiel für sich!

Final Score: TU Robots 63:59 Uni Wien Emperors

Game 2: BOKU Beez vs. ZSU Stallions

Die BOKU Beez, ACSL Basketball Champions der vergangenen Season, konnten sich trotz eines von ihnen besser erwarteten Startes und verworfener Freiwürfe im ersten Viertel, dann im zweiten Viertel stark absetzen und ihre Führung das gesamte Spiel über halten! Für die ZSU Stallions erwies es sich schon zu Beginn als schwierige Aufgabe, ihren Rhythmus zu finden und mit dem Game der BOKU Beez mitzuhalten. Sie bekamen schwierige Würfe und machten keine leichten Punkte. Die Beez hatten das gesamte Spiel sehr gut unter Kontrolle und konnten sich mit ihrem unglaublichen Fanblock den Sieg mit an die BOKU nehmen! Auf ihrem Sieg ausruhen wollen sie sich nicht, denn „da ist noch viel Luft nach oben“ – so Christian Künstner. Auch die ZSU Stallions sind „extrem motiviert und werden alles dafür tun, um im Dezember für eine Überraschung zu sorgen.“ – Mathias Kutschera.

Final Score: BOKU Beez 70:46 ZSU Stallions

Game 3: TU Robots vs. Uni Wien Emperors

Nachdem die TU Robots vergangene Season den Titel knapp verpassten, ist deren Ziel für 2020 ganz klar: Meister werden! Das erste Statement dazu gelang vergangenen Samstag beim glücklichen Season Auftakt für die TU Robots! Sie nützten ihre Routine mit eingesessenen Spielern, die bereits in der Vergangenheit souverän performten! Der prall gefüllte TU Fansektor sorgte bei den Spielern für zusätzlichen Ansporn und Motivation, den Sieg gemeinsam an die TU zu holen.

Nicht ganz so positiv hingegen verlief der Seasonstart für die Uni Wien Emperors. Schon im ersten Viertel verletzte sich ein Spieler. „Wir konnten nichts umsetzen, was wir uns vorgenommen haben.“ –  Anton Kassmannhuber.

Die TU Robots zogen in der ersten Halbzeit davon und konnten sich dank extrem guter Verteidigung, die nur sehr wenige Gegenkörbe zuließ, und einem perfekten Zusammenspiel der Offense, von Anfang an eine bequeme Führung aufbauen, die sie bis zum Ende hielten.

Angeführt wurde das Team von Veteran-Player Christian Blasbichler, der seine Qualitäten sowohl in der Defense, als auch in der Offense, einmal mehr bewies und schon zu Beginn sehr viele Punkte verzeichnete. Für staunen sorgte mit drei sehr beachtlichen Blocks in der ersten Hälfte auch Maximilian Misangumukini in der Defense! Die TU Robots sind sich dem Teamsport bewusst und blicken den kommenden Gamedays zusammen mit Vorfreude auf weitere Herausforderungen entgegen. Auf dem hohen Sieg ausruhen kommt nicht in Frage: „Wir wollen darauf aufbauen und hart arbeiten, wir wissen, dass noch schwere Gegner warten.“ – so Colin Fuchs-Robetin.

Auch die Uni Wien Emperors werden hart arbeiten: „Wir werden gemeinsam versuchen, aus diesem „sportlichen Tal“ zurückzukommen und versuchen das, was wir eigentlich draufhaben, auch auf´s Parkett zu bringen.“ – sagt Anton Kassmannhuber.

Final Score: TU Robots 63:28 Uni Wien Emperors

Game 4: MedUni Serpents vs. WU Tigers

Beide Teams starteten mit einer jeweils relativ neu aufgestellten Mannschaft in die Season und spielten das knappste Herrenspiel des Tages aus. Die WU Tigers hatten sich auf ihren Gegner eingestellt und eine klare Strategie: Druck auf die Guards ausüben und das Spiel eher in der Defense entscheiden! Mak Bajrektarevic erfreut sich zusätzlich an den gut genutzten Timeouts und umgesetzten Plays! Lorenz Haas zum Beispiel warf für die WU Tigers einige Dreier, was zu einem guten Polster führte. Die Veterans Chris Ruzca und Aldin Avdić übernahmen mit Bravour die Führungspositionen am Spielfeld. „Insgesamt war das eine sehr gute Teamleistung! Wir sind positiv gestimmt und fokussieren und jetzt voll auf den 14.12.!“ – so Mak Bajrektarevic.

Die MedUni Serpents sind mit dem Ergebnis nicht ganz so glücklich, dennoch voll motiviert: „Für uns als Spieler ist es einfach immer extrem geil, vor so einer Kulisse zu spielen. Und wenn dann noch der ganze Fanblock grün ist und uns alle wie verrückt anfeuern, macht’s umso mehr Spaß und motiviert uns natürlich auch enorm. Und klar, wir haben selten so viele Würfe wie bei diesem Spiel daneben gehaut, wo wir an dieser Stelle auch der WU zu ihrer guten Defense gratulieren müssen.Jetzt sind wir wenigstens wachgerüttelt und werden bis zum nächsten Spiel gegen die BOKU noch richtig gut trainieren, dass uns sowas nicht mehr passiert.“ – so Kilian Freisl

Final Score: MedUni Serpents 36:45 WU Tigers

Was für ein gelungener Season Opener! Wir sind schon gespannt, welche Überraschungen und Highlights der ACSL Basketball Gameday 2 am 14.12. in der Wiener Stadthalle mit sich bringen wird.

>>> Hier geht´s zum Event! <<<

Das war der ACSL Basketball Season Opener Read More »

Timetable, Anfahrt und Gewinnspiele: Alles, was Du zum ACSL Basketball Season Opener wissen musst!

Nach Football, starten wir morgen nun endlich auch mit Basketball in eine neue Season! Und das sehr vielversprechenden, lieferten sich die Uni-Communities die letzten Tage doch schon ein heißes Online-Battle! Morgen sehen wir dann in der Halle, welche Uni am Parkett und auf der Tribüne abliefern wird! Die (ACSL-)Sterne für ein legendäres Event stehen optimal!

So kommst Du hin!

Wiener Stadthalle B – Roland-Rainer-Platz 1 | Eingang über Vogelweidplatz!

Anfahrt:

U6: Station Burggasse-Stadthalle
U3: Station Schweglerstraße
Straßenbahn: 6, 9, 18, 49
Bus: 48A

Parkmöglichkeiten: Sind in der Märzparkgarage und näheren Umgebung gegeben. Achtung! Im Stadthallen-Gebiet herrscht auch Samstag (von 18:00 bis 22:00 Uhr) Kurzparkzone!

Eintritt:

#ShowYourColors – Komme in den Farben Deines Teams und du genießt freien Eintritt zum Event!

Tickets ansonsten für
Studierende: 5€
und Nicht-Studierende: 10€

Der Online-Vorverkauf geht bis 00:00 am Eventtag, Tickets sind auch vor Ort verfügbar!

Timetable:

13:00 Uhr: Einlass und Tagekasse
14:00 Uhr: TU Robots vs. Uni Wien Emperors (w)
15:30 Uhr: BOKU Beez vs. ZSU Stallions (m)
17:00 Uhr: TU Robots vs. Uni Wien Emperors (m)
19:00 Uhr: WU Tigers vs. MedUni Serpents (m)
ab 19:30 Uhr: TU Robots Preparty im HTU Großraum
ab 22:00 Uhr: Afterparty im U4
inklusive Rahmenprogramm, Live-Acts (ACSL Cheerdance, ACSL Marching Band, MĀX) und Gewinnspielen vor Ort!

Hier geht´s nochmal zum Event!

Instagram-Story-Gewinnspiel:

Apropos Gewinnspiel: Wir wollen Deine ACSL-Experiences sehen! Also poste lustige, kreative, schöne,… Instagram-Story(s) und markiere @acslsports – so hast Du die Chance auf Free-Drinks oder -Food beim Event! Wir kontaktieren während – und gerne auch schon vor – dem Gameday laufend Gewinner_innen! Wir freuen uns schon darauf, all eure Stories zu sehen und reposten einige „ACSL EXPERIENCES“, um College Sport zusammen zu (er)leben!

Gleiches gilt übrigens auch für Feed-Posts! Verwendest Du dort den Hashtag #acslbasketball, erscheint Dein Foto außerdem auf unserer Instagram Wall auf der Website!

Snacks & Drinks:

Neben Softdrinks, Bier, Radler, Spritzer, Monster-Longdrinks und Monster-Cocktails, gibt´s diesmal auch wieder Heißgetränke wie Glühwein und Punsch! Der Drink of the Game für die nötige Energie, um im Fanblock alles zu geben: MONSTER ENERGY!

Für den Hunger zwischendurch gibt´s leckere Sandwiches und Foodspring-Snacks!

Gib alles!

Und zu guter Letzt: Natürlich ist die Fan-Betreuung mit Farben, Schildern und allem drum und dran auch gleich beim Eingang, damit Du Dich perfekt für Deinen Fanblock ausstatten kannst! Denn für die Uni-Communities geht´s um den Community-Award! Also rüste Dich in Deinen Farben, gröle die Fangesänge mit und hab´ einfach Spaß!

Wir freuen uns schon auf den ACSL Basketball Season Opener!

Timetable, Anfahrt und Gewinnspiele: Alles, was Du zum ACSL Basketball Season Opener wissen musst! Read More »

Behind the Scenes Videos – Final Vlog vom Final Four!

 

Die WU Tigers haben uns vergangene Basketball Season in ihrer Vlog-Serie auf Facebook mitgenommen: Trainings, Interviews, Vorbereitungen, Teamevents – alles für das Final Four! Die letzte, bisher unveröffentlichte, Folge vom Final Four, gibt´s jetzt passend vorm Season Opener! Die Motivation steigt, die Spannung ist groß – übermorgen geht´s endlich wieder los, der Kampf um den Pokal ist eröffnet!

>>> Hier geht´s zum Event! <<<

Video & Edit: Markus Kamleitner

Behind the Scenes Videos – Final Vlog vom Final Four! Read More »

Comeback? Titelverteidigung? Ein neuer Rekord? – Erste Aussichten auf den ACSL Basketball Season Opener!

Nach einem bravourösen Football-Season-Start der Unis, steht am 16.11. nun auch endlich wieder College Basketball in der Wiener Stadthalle am Programm: Spannende Spiele, Rivalität, Showprogramm und stimmungsvolle Fanblock-Partys mit den Uni-Communities!

Nicht nur am Spielfeld wird beim ACSL Basketball Season Opener nächsten Samstag dem Final Four im März entgegengefiebert, auch auf der Tribüne geht´s wieder um was – nämlich um den ACSL Community Award 2019/20!

Dass die Fanblocks bei den ACSL-Gamedays immer wieder auf´s Neue mit legendären Aktionen, erstklassigem Zusammenhalt und grandioser Stimmung überraschen, ist längst bekannt und auch der Start in die aktuelle Season hat bewiesen: Unsere Uni-Communities haben so einiges drauf und wollen vor allem mehr!

Gänsehaut im BOKU Beez Fanblock!

Neu im Footballgame – jedoch alte Hasen im „Showgeschäft“: Die BOKU Beez! Mit ihrer sehenswerten Fanblock-Performance konnten die Bienen letzten Football-Gameday als Community Tagessieger vom Platz gehen! Im Basketball-Bewerb vergangene Season, holten sie sich den Champion-Titel an die BOKU und verloren den Community-Award nur haarscharf an die MedUni Serpents. Ob sie ihn sich dieses Jahr mitnehmen werden? Die Motivation dazu ist sichtlich vorhanden und die BOKU Beez am besten Weg!

Verteidigen die MedUni Serpents ihren Titel?

Grüne Snacks, grüne XXL-Ballons, grünes Bier, grüner Glühwein, grüne Spritzen, grüne Farben, grüne Schilder und noch so vieles mehr! Grün bei jedem Gameday soweit das Auge reicht! Ein gutes Omen für #ShowYourColors?! Man kann sich sicher sein, dass die MedUni Serpents, die letzte Season gleich beide Community Awards abstauben konnten und auch beim ACSL Football Season Opener als Community Tagessieger gekürt wurden, ihrem Namen alle Ehre machen werden und den Titel verteidigen wollen!

Rekordwachstum der Uni Wien Emperors!  

Bei beiden Football-Gamedays die meisten Fans im Stadion und eine beachtliche Social-Media-Welle – die Uni Wien Emperors schossen durch die Decke und starten die Season mit dem Wow-Effekt schlechthin! Ob sie mit ihrer neugewonnen Empsnation auch den Fanblock in der Wiener Stadthalle aus allen Nähten platzen lassen? Wir freuen uns auf die Antwort!

Feiern die TU Robots ihr Comeback?

Die TU Robots wurden im Rennen um den Community Award zwar kürzlich überholt, lagen jedoch mehrere Jahre sehr weit vorne, wenn es darum ging, die größten Tribünen zu ergattern, kreative Aktionen zu liefern und Stimmungsbomben explodieren zu lassen! Auch bei den vergangen Gamedays war zu sehen: Die Roboter sind nicht eingerostet und geben weiterhin Gas! Ob sie am 16.11. mit Vollgas auf die Überholspur rasen? Wir werden es sehen!

Immer gut für Überraschungen – Die ZSU Stallions!

Kreative, lustige und positiv verrückte Stimmungskanonen – so könnte man die ZSU Stallions wohl gut beschreiben, blickt man auf die vergangenen Basketball-Gamedays zurück! Die Pferdeherde hält auch abseits des Spielfeldes immer ordentlich auf Trab! Vergangene Basketball Season das letzte Mal gesehen, sind wir gespannt, ob und womit die ZSU Stallions uns diesmal überraschen werden!

Fahren die WU Tigers ihre Krallen aus?

Die WU Tigers wachsen, sie wachsen vor allem auch zusammen und konnten schon beim ACSL Football Season Opener in Punkto Stimmung absolut überzeugen! Sicher ist also, die Tiger schlafen nicht! Ob das nur der Anfang war und die anderen Unis auch bei den Basketball-Spielen die scharfen Krallen der WU Tigers zu spüren bekommen? Wir sind gespannt, was da noch kommt!

Eine wichtige Frage bleibt auch noch offen: Wer von den Uni-Communities bekommt am 16.11. beim ACSL Basketball Season Opener die größte Tribüne? Ab morgen könnt ihr im Facebook-Event abstimmen! Die Gewinner der Umfrage bekommen den Ehrenplatz in der Wiener Stadthalle B!

Hier geht´s zum Event!

Comeback? Titelverteidigung? Ein neuer Rekord? – Erste Aussichten auf den ACSL Basketball Season Opener! Read More »

ACSL Season Preview 2019/20

Semesterstart ist auch Saisonbeginn – zwei Football Gamedays im Oktober

Dieses Jahr erwartet euch ein spannender Football Auftakt beim Season Opener, mit den Matchups des Summer Bowls 2019 – gelingt den Emperors die Revanche gegen die WU Tigers?
Spannung ist auch beim Gameday 2 angesagt, denn am 26. Oktober erwartet uns das erste Spiel unserer diesjährigen Football Newcomer, den BOKU Beez.
Das neue Team bringt auch einen zusätzlichen Gameday mit sich: Diese Season gibt es zum ersten Mal sechs ACSL Football Gamedays im Stadion Hohen Warte in Wien.

Thats new: ACSL Football Champion = Wiener akademischer Meister

Das ist neu in der kommenden Season: Dank unserer Kooperation mit dem Universitätssportinstitut Wien (USI) wird die ACSL Football Season 2019/20 als offizielle Wiener akademische Meisterschaft durchgeführt. Die nächsten ACSL Champions tragen somit gleichzeitig den Titel \“Wiener akademischer Meister\“!

Beginn der Basketball Season im November

Im November startet die Basketball Season: alle 3 Regular Season Spieltage finden im Wintersemester 2019/20 statt.
Die Entscheidung, welche Teams sich für das Final Four der Herren bzw. Finale der Damen qualifizieren, fällt spätestens beim Gameday 3 am 26. Jänner.

Save the Date: Am 2. Februar veranstaltet die ACSL wieder den Klassiker – die größte College Super Bowl Party Österreichs auf der TU Wien!

Am 14. März ist es dann soweit, die Basketball Season wird mit dem Final Four entschieden – es erwarten euch das Damenbasketball Finale, sowie die beiden Halbfinalspiele, gefolgt vom Finalspiel der Herren.

An diesem Tag geht es nicht nur um das ACSL Basketball Championship: Beim Final Four der Basketball Season 2019/20 wird auch der erste Fanaward der Season für die beste Fanbase in der ACSL verliehen! Der MedUni Serpents Fanclub hat im vergangenen Jahr ein Statement gesetzt und Unispirit so richtig vorgezeigt: eigene Tailgaiting Events, lustige Fanschilder, das berühmt-berüchtigte grüne Serpents Bier, eigene Fansongs, bemalte Gesichter, Luftballons, Konfetti und eine großartige Stimmung der Fans im \“grünen Block\“ – kann der Serpents Fanclub 2019/20 erneut gewinnen?

Überblick Basketball Season:
Keine Veranstaltung gefunden

Die heißeste Phase in der Football Season ab März 2020

Nach dem Basketball Finale geht die Football Season weiter, es folgen zwei Regular Season Spieltage und 2 Playoff Gamedays.
Wer das Rennen macht, welche 4 Teams von der Gruppenphase weiter in die Playoffs kommen, werden wir spätestens am Freitag, dem 1. Mai, erfahren – seid gespannt!

Playoff Time is the best time of the year – die Anspannung und Vorfreude, wenn es dann endlich um den Meistertitel geht, kann man spätestens ab Mitte Mai an allen Unis spüren: Gelingt den WU Tigers die Titelverteidigung oder gibt es einen neuen ACSL Football Champion 2019/20? Das erfahren wir beim Summer Bowl 2020 am 13.6. im Stadion Hohe Warte beim größten College Football Event Europas!

Fans aufgepasst: Beim Summer Bowl vergeben wir erneut den Fanaward für die beste Fanbase in  der zweiten Saisonhälfte!:

Überblick Football Season:
Keine Veranstaltung gefunden

Wichtige Infos für alle Fans

Dieses Jahr gibt es bis zum 09. Oktober wieder Seasontickets zu Top-Preisen für unsere treuen College Football Fans! (Verkauf beginnt in Kürze)

Für Erstsemestrige gibt es beim Season Opener eine ganz besondere Aktion: Ab Semesterstart könnt ihr euch in der Studo App ein Freiticket für den Season Opener im Football holen. Studo ist eine App, die euch euer Studium erleichtert – wir freuen uns, euch gemeinsam zu zeigen, wie ihr durch College Sport eine tolle Studienerfahrung haben könnt!

Nach allen ACSL Spielen gibt es wieder jeweils eine offizielle Afterparty – mehr Infos folgen!

Wir freuen uns, gemeinsam mit euch in eine aufregende Season mit spannenden Matchups, begleitet von rundum Showprogramm, den ACSL Cheerdancern und der ACSL Marchingband, zu starten!

ACSL Season Preview 2019/20 Read More »

Nach oben scrollen