#MachineDreamTeam

Fanclub – #MachineDreamTeam

Last but not least: Der Grund warum wir machen was wir machen, warum es die TU Robots überhaupt gibt: Für unsere Fans!

#TUgether

Egal ob unser Team gerade im Finale steht oder versucht ein frühzeitiges Ende der Saison zu verhindern, unsere Fans gehen mit uns durch Dick und Dünn und auch umgekehrt macht das Team alles für unsere einzigartige Community. Unser Fanclub unterstützt uns bei allen Events, überlegt sich tolle Aktionen und sorgt für die Stimmung bei den Spielen, für die die TU bekannt ist. In den Basketballhallen und Football-Stadien hat es nie einen Zweifel gegeben, wer die lautesten Fans hat, unser schwarz-violetter Block setzt sich gegen alle durch!

Mach doch mit!

Wenn Du gerne unseren Hexenkessel zum brodeln bringen willst, Ideen hast wie unser Fan-Experience verbessert werden kann und Du eine Rolle beim offiziellen Sportteam der TU Wien einzunehmen willst, schreib uns doch unverbindlich eine Nachricht! Wir bieten Dir ein kleines aber feines Team, die Möglichkeit Dich im Zuge der ACSL Events auch über die Grenzen der TU hinaus zu verknüpfen und natürlich freien Zugang zu allen Veranstaltungen und Partys. Become part of the #MachineDreamTeam!

Fanclub – #MachineDreamTeam Read More »

Event-Team – #MachineDreamTeam

Zwischen den Spieltagen unserer Basketball- und des Footballteams gibt es immer einige Wochen Zeit, die wir gerne mit den verschiedensten Events füllen. Ob ein Puschstand im Winter, ein Spritzerstand im Sommer oder ein Black TUesday vor einem Gameday, es gibt immer einen Grund zusammen zu kommen. Das schönste daran ist natürlich, dass sich unsere Community oft trifft. Dafür sind die TU Robots da. #TUgether

Robs Organisationstalente

Hinter der Organisation von so einer kleinen Veranstaltung steckt mehr Planungsarbeit als man auf den ersten Blick vielleicht vermuten würde. Zuerst überlegen wir uns, was wir unternehmen wollen. Gerne lassen wir uns etwas neues einfallen, der Spaß soll immer im Vordergrund stehen. Dann werden Räume reserviert, Getränke und Snacks gekauft, unsere Community eingeladen und der Stand aufgebaut werden. Dann bleibt nur noch eins zu tun: Mit unseren Fans über ihr Lieblingsteam plaudern und die Stimmung genießen!

Mach doch mit!

Wenn Du gerne organisierst, kreative Veranstaltungs-Ideen hast und Du gerne eine Rolle beim offiziellen Sportteam der TU Wien einzunehmen willst, schreib uns doch unverbindlich eine Nachricht! Wir bieten Dir ein kleines aber feines Team, die Möglichkeit Dich im Zuge der ACSL Events auch über die Grenzen der TU hinaus zu verknüpfen und natürlich freien Zugang zu allen Veranstaltungen und Partys. Become part of the #MachineDreamTeam!

Event-Team – #MachineDreamTeam Read More »

Social Media – #MachineDreamTeam

Eine sehr wichtige Aufgabe in unserem Community-Team ist das Marketing und das läuft zum Großteil über Social Media ab. Über die online Plattformen halten wir unsere Fans verlässlich am laufenden, informieren über aktuelle Aktionen und machen fleißig Werbung für unsere Veranstaltungen.
Unsere Social-Media Gurus arbeiten gewissenhaft daran immer den passenden Stoff für ihre Updates zu finden, es gilt Qualität über Quantität.

Insta-Profis und Facebook-Stars

Bei unseren Gamedays setzen wir professionelle Fotograf_innen ein die uns bei jedem Event tolle Bilder liefern. Damit ist es sehr einfach visuell ansprechende Posts für unsere Community zu gestalten. Außerdem werden regelmäßig interessante Artikel auf unserer Homepage veröffentlicht, die dann mit unseren Fans geteilt werden. Du liest gerade einen davon. 😉 Wichtig ist es uns, einen konsistenten Onlineauftritt zu haben um ein professionelles Bild zu liefern, dabei aber nicht zu vergessen, dass es Spaß machen soll. Uns und unseren Fans.

Mach doch mit!

Wenn Du Freude am hantieren mit Social-Media hast, Dich von den hervorgehobenen Wörtern beschrieben fühlst und Du gerne eine Rolle beim offiziellen Sportteam der TU Wien einzunehmen willst, schreib uns doch unverbindlich eine Nachricht! Wir bieten Dir ein kleines aber feines Team, die Möglichkeit Dich im Zuge der ACSL Events auch über die Grenzen der TU hinaus zu verknüpfen und natürlich freien Zugang zu allen Veranstaltungen und Partys. Become part of the #MachineDreamTeam!

Social Media – #MachineDreamTeam Read More »

Content Creation – #MachineDreamTeam

Hinter jedem Social-Media Post und jedem auf unserer Website veröffentlichen Artikel stecken viele Überlegungen und einiges an Arbeit. Fotos werden geschossen, ausgewählt und nachbearbeitet, Videos zusammengeschnitten, Artikel geschrieben, nachgebessert, …

Schreiben, Basteln, Filmen, Knipsen, …

Am Anfang von diesem ganzen Prozess steht nur eine kreative Idee. „Das würde unserer Community sicher gefallen!“ „Das hört sich lustig an, damit können wir bestimmt einige Robots Fans zum Lachen bringen!“ Dann kommt das große Grübeln: Wie kann man die Idee umsetzen? Es wird angeregt diskutiert und es entsteht das Gerüst aus dem man das nächste Projekt schaffen will. Es wird nachgeschliffen und verbessert, verworfen und wieder aufgegriffen bis alle zufrieden sind und die perfekte Aktion, das perfekte Trailervideo oder der perfekte Artikel (der gerade ist schon echt gut) geschaffen ist. Man kann es gar nicht erwarten, es der Community zu präsentieren und mit dem nächsten Projekt zu starten. Dabei steht immer der Spaß und die Freude daran, etwas Neues für die Robots Community zu schaffen im Vordergrund.

Mach doch mit!

Wenn Du gerne deine kreative Ader ausleben willst, Dich von den hervorgehobenen Wörtern beschrieben fühlst und Du gerne eine Rolle beim offiziellen Sportteam der TU Wien einnehmen willst, schreib uns doch unverbindlich eine Nachricht! Wir bieten Dir ein kleines aber feines Team, die Möglichkeit Dich im Zuge der ACSL Events auch über die Grenzen der TU hinaus zu verknüpfen und natürlich freien Zugang zu allen Veranstaltungen und Partys.
Become part of the #MachineDreamTeam!

 

Content Creation – #MachineDreamTeam Read More »

Wer ist eigentlich Rob the Robot? – das #MachineDreamTeam stellt sich vor

Alle Gamedays, Partys und sonstigen Community Aktionen wären gar nicht möglich ohne unser Team von fleißigen Roboter_innen, die die unterschiedlichsten Aufgaben übernehmen. Sie investieren ihre Zeit, Kraft und Ideen um die TU Robots noch besser zu machen!

Corni, macht gerne Geräusche nach

Die Bauingenieur-Studentin hatte ihren ersten Kontakt zu den Robots, als sie spontan mit Freunden beim alljährlichen ACSL Summerbowl war. Begeistert von der Community, beschloss sie sich beim Team einzubringen und ist mittlerweile ein sehr wichtiger Teil geworden. Seitdem organisiert sie Partys, schenkt Punsch aus, bastelt die kreativsten Fanschilder und feuert ihre Robots bei den Spielen an. Cornis Stärke: Sie findet für alles eine Lösung! Wenn sie gerade kein Robotsmerch für ein Foto parat hat, bastelt sie einen kleinen Rob the Robot und das Shooting kann starten.


Süleyman, jeder kennt ihn

Nicht viele kennen sein Gesicht, aber seine Rolle kennt jeder an der TU. Der Architektur Student Süleyman wurde bei seiner ersten Vorlesung auf die Robots aufmerksam und war sofort daran interessiert mitzumachen. Nachdem gerade ein Maskottchen gesucht wurde, meldete er sich kurzerhand und ist seitdem stolzer Träger der Nummer 42. Mit der Verkörperung von Rob the Robot leistet Süleyman einen großen Beitrag zur Stimmung in unseren Fanblocks und damit zum Erfolg der TU Robots.


Baumi, verdankt seine Größe Substral Dünger

Eigentlich heißt er Lukas, bekannter ist er aber unter seinem Künstlernamen \“Baumi\“. Er studiert die Gesetze der Natur, besonders ist er an der Physik hinter der Wurfparabel des Basketballs interessiert. Baumi ist zwar als Spieler zum Basketballteam gekommen, hat aber auch viele andere Aufgaben übernommen. Zum Beispiel heißt er jedes Jahr die Erstsemestrigen willkommen und stellt ihnen die Robots vor, auch im Fanblock ist er immer präsent und heizt mit Tanz-  und Gesangseinlagen die Stimmung an. Er ist immer motiviert und für jeden Spaß zu haben!


Wenn du mehr über unser #MachineDreamTeam wissen willst oder selbst Teil der Community werden möchtest, klick hier!

Wer ist eigentlich Rob the Robot? – das #MachineDreamTeam stellt sich vor Read More »

Streifenhörnchen, Pausenclown und Sneaker-Suchti – das #MachineDreamTeam stellt sich vor

Als erstes ACSL Team haben die TU Robots ein Community Management Team aufgebaut. Die Community Manager_innen arbeiten daran, euch immer mit den besten Aktionen, Veranstaltungen und Partys zu versorgen. Außerdem sind sie in ständigem Kontakt mit unseren Partnern_innen, ohne die eine derartige Organisation gar nicht möglich wäre. Einige der Projekte in den letzten Monaten waren zum Beispiel die Black TUesdays, Bastelabende, unsere Punschstände, die Workout-Challenge und vieles mehr. 

Timi, trägt gerne Streifen

Sie ist eine nach Curry süchtige, seilspringende, Technische Chemie Studentin. Den Robots gegenüber war sie anfangs eher skeptisch. Wir konnten sie jedoch schnell vom Gegenteil überzeugen und ihr Herz erobern. <3
Timi hat immer den Überblick was gerade zu tun ist, packt aber auch selber an. Ob Community Events organisieren, Flyer und Plakate bestellen oder in der Halle stehen, zu trommeln und sich die Seele aus dem Hals zu schreien, sie ist immer am Start, wenn es etwas zu tun gibt!
Ihr Drang zu spaßigen Unternehmungen und ihr Ehrgeiz bei Challenges jeglicher Art, macht sie perfekt für die Robots Community.


Ste, sorgt gerne für lockere Stimmung

Ste ist an seinem ersten Unitag als angehender Umweltingenieur auf die TU Robots aufmerksam geworden. Nach einem erfolgreichen Tryout hat er sich schnell dazu bereit erklärt mehr Verantwortung zu übernehmen und ist seitdem Community Manager. Neben der Zusammenarbeit mit Sponsoren und Fachschaften, sowie dem Organisieren von Partys, nimmt er auch seine Verantwortungen als Pausenclown und Bankwärmer sehr ernst. Wenn die Stimmung also einmal getrübt ist, kommt von ihm ein Witz, so sicher wie ein Robots Sieg am Ende eines Gamedays.


Klausi, mag Sneaker

Er studiert Wirschaftsingenieurwesen und war TU Robots Fan, lange bevor er selbst mitgespielt hat. Nachdem er ein aktiver Teil des Teams wurde, entschied sich Klaus zusammen mit Ste Community Manager zu werden. Er hat viel Spaß daran, gemeinsam mit dem Team neue Ideen und Aktionen auszuarbeiten, um den Fans ein unvergessliches Erlebnis zu liefern. Auch wenn mal keine Events stattfinden, hat Klausi direkt kreative Ideen parat um Abwechslung in den Alltag der Robots Community zu bringt. Besondere Vorsicht ist jedoch bei seinen Sneaker geboten! – Wenn man ihm auf die Schuhe steigt, hat er schlechte Laune, sonst ist er aber eigentlich immer ganz gut drauf.


Wenn du mehr über unser #MachineDreamTeam wissen willst oder selbst Teil der Community werden möchtest, klick hier!

Streifenhörnchen, Pausenclown und Sneaker-Suchti – das #MachineDreamTeam stellt sich vor Read More »

Student am Tag, Coach bei Nacht – das #MachineDreamTeam stellt sich vor

Unsere beiden Teams, Basketball und Football, wären wohl nicht mehr als ein Haufen motivierter Spieler_innen, hätten wir nicht unsere ausgezeichnete Coaching Teams. Die Trainer arbeiten unermüdlich an Spielzügen, Taktiken und der individuellen Weiterentwicklung aber auch am Teambuilding und dem gemeinsamen Mannschaftsgeist, der die TU Robots besonders auszeichnet.

Robots Football

Headcoach Christian, hat sich für die Robots schon den Finger gebrochen

Christian wurde von DC Fabian zu den Robots angeworben. Der hat ihm dann beim ersten Training gleich einen Finger beim Ball hin und her werfen gebrochen. Trotzdem ist er uns treu geblieben und koordiniert jetzt unser Football Team als Headcoach. Selbst beschreibt er sich als \“Mama für alle\“, er ist für alle seine Spieler die zentrale Ansprechperson und löst die ganz kleinen Probleme genauso  wie die ganz großen.


Offensive Coach Julian, trägt die schönsten Turnschuhe

Julian studiert seit 2018 Architektur an der TU und ist über einige Bekannte, die schon bei den Robots gespielt haben, zum Team gekommen. Jetzt ist er im Football Team für die Offensive und die Wide-Receiver zuständig und hat die Rolle des Athletic Coaches. Richtig gut ist er in seinem Job als Coach, weil er kein Mitleid hat und seinen Spielern alles abverlangt. #condoistbelohnung


Defensive Coach Fabian, singt unter der Dusche Taylor Swift #shakeitoff

Nachdem er selbst ein Semester für die TU Robots gespielt hat, hat Fabian beschlossen, sein ausgezeichentes Spielverständnis und seine Liebe zur Defence als Coach an seine Spieler weitergeben zu wollen. Jetzt ist er Defensive Coordinator, Linebacker und Defensive Backs Coach außerdem  selbsternannter King of Conditioning. Seiner Kreativität lässt er in seiner Defensive und bei der Planung von Geburtstags-Trainings freien Lauf. Seine Spieler haben bei Fabian sicher keine leichten Trainings aber er wird aus jedem das Beste herausholen!


Robots Basketball

Coach Christian, brauchst du ein Gadget? Frag ihn!

Schon während seinem Master Studium in den USA war er vom College-Sport fasziniert. Als Christian von der Fakultät für Bauingenieurwesen 2016 sein erstes Robots Spiel sah, war er sofort begeistert. Letztes Jahr übernahm er die Rolle als Basketball Headcoach und konnte die Spieler sofort mit seiner ruhigen, überlegten Art für sich gewinnen. Er mag durchdachte Produkte genauso wie durchdachte Spielzüge und liebt es zu organisieren. Bei seinem Team stehen Kommunikation und Teamgeist für ihn im Vordergrund. Man munkelt, dass Studierende, die Robots Fans sind bei ihm einen Bonus haben.

Coach Beni, isst die Nachspeise vor der Hauptspeise

Wirtschaftsingenieur im Masterstudium am Tag und Basketball Trainer bei Nacht, das ist unser Beni. Selbst ist er als Spieler zu den Robots gekommen, hat aber mittlerweile den Basketball für das Playbook eingetauscht, um den jüngeren Spielern auch einmal eine Chance zu geben. Benis Ziel ist es, seine Spieler physisch und taktisch in Topform zu bringen. Dabei geht er mit seiner Liebe für den Basketballsport und seiner kommunikativen Persönlichkeit mit gutem Beispiel voran und schafft eine Atmosphäre in der man viel lernen, aber auch Spaß haben kann.


Wenn du mehr über unser #MachineDreamTeam wissen willst oder selbst Teil der Community werden möchtest, klick hier!

Student am Tag, Coach bei Nacht – das #MachineDreamTeam stellt sich vor Read More »

„Ihm ist Rob im Traum erschienen…“ – das #MachineDreamTeam stellt sich vor

Heute stellen wir euch unsere Spielervertreter_innen vor. Sie engagieren sich besonders, übernehmen diverses Organisatorisches für das Team und sind immer in Kontakt mit dem Community Management. Ein Spagat zwischen sportlichen Leistungen und organisatorischen Aufgaben, der sicher nicht immer leicht, aber trotzdem sehr wichtig ist!

Football Team

Konsti, hört zur Entspannung Slamming Death Metal

Niemand weiß genau, wie es wirklich passiert ist, aber wenn man ihn fragt, dann erzählt Konsti, dass ihm Rob the Robot im Traum erschienen ist und ihm gesagt hat, er solle das Wurfellipsoid für die Robots in die Hand nehmen. Was fest steht ist, dass er der Eingebung gefolgt ist und ein wichtiger Bestandteil des Football Teams geworden ist. Außerdem ist er immer mit voller Motivation zur Stelle, wenn eine Aufgabe anfällt. Rob hat den richtigen gewählt.


Djordje, schenkt die besten Biere aus

Er trägt keine Karohemden, aber er studiert Maschinenbau. Zu den TU Robots ist Djordje gekommen, weil er über die Fachschaft zu einem Probetraining eingeladen wurde und kurz davor seinen ersten Superbowl gesehen hat. Echte Liebe auf den ersten Blick also! Zusätzlich zu seinen Leistungen am Feld, betreut er Facebook und Instagram Seiten und überzeugt mit seinen Memes. Wenn es einen Spritzer-, Bier- oder Puschstand gibt, ist Djordje immer dabei um Euch die saisonal passenden Getränke auszuschenken.


Basketball Team

Christiane, weiß sich durchzusetzen

Nachdem sie aus Kärnten nach Wien kam um Architektur zu studieren, war für Christiane klar: ein neuer Basketball-Verein muss her! Da kamen die TU Robots genau gelegen. Seit sie beim Tryout ihr Können unter Beweis gestellt hat, ist sie aber nicht nur Spielerin, sondern auch Teammanagerin des Basketball Damenteams. Sie motiviert ihre Mitspielerinnen brav ins Training zu kommen, sorgt dafür, dass der Coach auch zum Spiel kommt, kümmert sich um den Papierkram und ist natürlich auch als Spielerin essentiell! Es ist nicht schwer, sich gut mit Christiane zu verstehen. Deswegen hat sie auch keine Angst, jemandem auf die Nerven zu gehen, wenn sie zum zehnten Mal nach einem fehlenden Formular fragt.


David, redet gerne und viel

Schon bevor er an der TU Bauingenieurwesen studiert hat, hat David einige TU Robots Spieler gekannt. Das Ziel war also klar: einen der heiß begehrten Roster Spots im Team zu ergattern! Nach seiner ersten Saison mit den Robots hat er seine Liebe zum vielen Reden und seinen guten Draht zu den anderen Spielern in die Rolle als Teammanager mitgebracht. Wenn er jetzt also nicht am Feld steht und Körbe wirft, teilt er das Team zum Plakate aufhängen oder Flyer verteilen ein.


Wenn du mehr über unser #MachineDreamTeam wissen willst oder selbst Teil der Community werden möchtest, klick hier!

„Ihm ist Rob im Traum erschienen…“ – das #MachineDreamTeam stellt sich vor Read More »

Nach oben scrollen