„Ihm ist Rob im Traum erschienen…“ – das #MachineDreamTeam stellt sich vor

Heute stellen wir euch unsere Spielervertreter_innen vor. Sie engagieren sich besonders, übernehmen diverses Organisatorisches für das Team und sind immer in Kontakt mit dem Community Management. Ein Spagat zwischen sportlichen Leistungen und organisatorischen Aufgaben, der sicher nicht immer leicht, aber trotzdem sehr wichtig ist!

Football Team

Konsti, hört zur Entspannung Slamming Death Metal

Niemand weiß genau, wie es wirklich passiert ist, aber wenn man ihn fragt, dann erzählt Konsti, dass ihm Rob the Robot im Traum erschienen ist und ihm gesagt hat, er solle das Wurfellipsoid für die Robots in die Hand nehmen. Was fest steht ist, dass er der Eingebung gefolgt ist und ein wichtiger Bestandteil des Football Teams geworden ist. Außerdem ist er immer mit voller Motivation zur Stelle, wenn eine Aufgabe anfällt. Rob hat den richtigen gewählt.


Djordje, schenkt die besten Biere aus

Er trägt keine Karohemden, aber er studiert Maschinenbau. Zu den TU Robots ist Djordje gekommen, weil er über die Fachschaft zu einem Probetraining eingeladen wurde und kurz davor seinen ersten Superbowl gesehen hat. Echte Liebe auf den ersten Blick also! Zusätzlich zu seinen Leistungen am Feld, betreut er Facebook und Instagram Seiten und überzeugt mit seinen Memes. Wenn es einen Spritzer-, Bier- oder Puschstand gibt, ist Djordje immer dabei um Euch die saisonal passenden Getränke auszuschenken.


Basketball Team

Christiane, weiß sich durchzusetzen

Nachdem sie aus Kärnten nach Wien kam um Architektur zu studieren, war für Christiane klar: ein neuer Basketball-Verein muss her! Da kamen die TU Robots genau gelegen. Seit sie beim Tryout ihr Können unter Beweis gestellt hat, ist sie aber nicht nur Spielerin, sondern auch Teammanagerin des Basketball Damenteams. Sie motiviert ihre Mitspielerinnen brav ins Training zu kommen, sorgt dafür, dass der Coach auch zum Spiel kommt, kümmert sich um den Papierkram und ist natürlich auch als Spielerin essentiell! Es ist nicht schwer, sich gut mit Christiane zu verstehen. Deswegen hat sie auch keine Angst, jemandem auf die Nerven zu gehen, wenn sie zum zehnten Mal nach einem fehlenden Formular fragt.


David, redet gerne und viel

Schon bevor er an der TU Bauingenieurwesen studiert hat, hat David einige TU Robots Spieler gekannt. Das Ziel war also klar: einen der heiß begehrten Roster Spots im Team zu ergattern! Nach seiner ersten Saison mit den Robots hat er seine Liebe zum vielen Reden und seinen guten Draht zu den anderen Spielern in die Rolle als Teammanager mitgebracht. Wenn er jetzt also nicht am Feld steht und Körbe wirft, teilt er das Team zum Plakate aufhängen oder Flyer verteilen ein.


Wenn du mehr über unser #MachineDreamTeam wissen willst oder selbst Teil der Community werden möchtest, klick hier!

Nach oben scrollen