ACSL WILLHABEN Community Report – Football Gameday 5

Nicht nur strahlende Sonne und pure Open-Air-Vibes machten den Football Gameday 5 vergangenen Samstag wahrlich unvergesslich – Nein, auch die Football Matches waren wieder vollgepackt mit Spannung und Action, und auch die Uni-Communities am Spielfeldrand haben im WILLHABEN Community Award gekämpft was das Zeug hält. Welche Minigames dieses Mal dran waren, und wer sie für sich entscheiden konnte, erfahrt ihr, wie immer, hier.

Hier die 5 Challenges beim Rheuma-Awareness-Gameday im Überblick:

1. Fans im Stadion (1 Punkt)
2. Stimmungscheck (2 Punkte)
3. Schubkarrenrennen (3 Punkte)
4. Blinde Kuh (4 Punkte)
5. Social-Media Challenge (5 Punkte)

Willhaben Community Match Up 1: BOKU Beez vs WU Tigers

Dass die WU Tigers in dieser Saison häufig zahlmäßig überlegen sind, zeigte sich auch beim Gameday 5. Im Vorverkauf konnten sie knapp hinter der Uni Wien die meisten Tickets erstehen, und sicherten sich so direkt den ersten Punkt im WILLHABEN Community Award. Auch ihr Gebrüll haben sie genutzt, um im Stimmungscheck ihren Punktevorsprung auszubauen. Und obwohl eine der WU-Studentinnen mit einer Knieverletzung an den Start ging, haben sie

beim Schubkarrenrennen wirklich alles gegeben. Allerdings konnten die BOKU-Student:innen den Vorsprung in Challenge 3 einholen, was zu einem Gleichstand führte. Und auch bei \“Blinde Kuh\“ ließen die Beez sich nicht lumpen um den Sieg nach Hause zu holen. Nur noch der Sieg in der Social Media Challenge könnte die WU-Community retten, doch auch diese ging knapp an die BOKU! Somit sorgten die Beez für einen ansehnlichen Endstand von 12:3.

Willhaben Community Match Up 2: Med Uni Serpents vs Uni Wien Emperors

Im Ticketvorverkauf haben die Uni Wien Student:innen scheinbar ordentlich in die Tasten gehauen – Denn sie konnten alle anderen Unis mit ihren gekauften Tickets locker ausstechen. Doch bekanntlich bedeutet \“mehr\“ nicht automatisch auch \“lauter\“. Das haben die Serpents-Fans sie deutlich spüren lassen, indem sie den Stimmungscheck trotz ihrer Unterzahl für sich entschieden haben. Das ließen die Emps scheinbar nicht gern auf sich sitzen, weshalb sie bei Blinde Kuh und dem Schubkarrenrennen nochmal vollgas gegeben haben und so einen Vorsprung erzielten. Doch dass die Med Uni Studierenden die Wichtigkeit der Social Media Challenge erkannt haben, ist längst kein Geheimnis mehr. Sie haben mehr Stories gepostet und sich so noch wichtige Punkte im WILLHABEN Community Award gesichert. Der Endstand von 8:7 für die Uni Wien-Community zeigt, dass es sich hierbei um ein echt knappes Rennen gehandelt hat!

Beim Football Halbfinale am 10. Juni im Stadion Hohe Warte wird der Kampf ein vorletztes Mal spannungsgeladen fortgesetzt, wenn es heißt: Wer gewinnt den WILLHABEN Community Award 22/23? Unterstützt eure Community dabei den WILLHABEN Community Award nach Hause zu bringen!

 

Nach oben scrollen